Scroll to top
 
 

Kalkkögel Winter Traverse

Winterbergsteigen in den Stubaier Alpen (english version below)

Die Kalkkögel sind eine landschaftlich herausragende Bergkette in den Stubaier Alpen. Schroffe Türme, schmale Grate und brüchiger Fels zogen bereits früher viele Tiroler Bergsteiger in ihren Bann. Die beiden jungen Alpinisten und Bergführer Christoph Schranz und Markus Emprechtinger wagen sich an eine nur selten durchgeführte Tour – die mehrtägige Überschreitung der Bergkette im Winter.
Der Film Kalkkögel Winter Traverse ist eine Liebeserklärung an die rauhe Bergwelt. Der Innsbrucker Filmer Johannes Mair zeigt darin nicht nur die beeindruckende bergsteigerische Leistung der beiden Bergführer. Sondern auch eine unberührte Seite der Stubaier Alpen, die bis vor kurzem von einem umstrittenen Seilbahnprojekt bedroht war.

Winter mountaineering in the Stubai Alps

The Kalkkögel are a scenic mountain range in the Stubai Alps. Rugged towers, narrow ridges and craggy rocks have captivated many Tyrolean climbers in the past. The two young mountaineers and mountain guides Christoph Schranz and Markus Emprechtinger venture on a rarely completed project – the multi-day crossing of the mountain range in winter. The film Kalkkögel Winter Traverse is a declaration of love to the rough mountain world. The Innsbruck filmmaker Johannes Mair shows not only the impressive mountaineering performance of the two mountain guides. But also a pristine side of the Stubai Alps, which until recently was threatened by a controversial cable car project.

A film by Johannes Mair (Alpsolut Moving Pictures)
Cast: Markus Emprechtinger, Christoph Schranz
Illustrations: Simon Charrière

Comments

Write a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

* These fields are mandatory

Related Posts

Karakorum – Auf Skiern ins Ungewisse

Pakistan ist auf der Liste der beliebtesten Winterdestinationen wohl nicht zu finden. In den
westlichen Köpfen scheint oft ein negatives Bild dieses Landes vorzuherrschen. Doch genau
dieser Reiz des Neuen und Unbekannten lässt das Herz vier Tiroler Alpinisten höher
schlagen.

Rubihorn Nordwand, „The Nameless Route“, M6+, 355 m, 9 SL

Brüchiger Fels, schottrige Bänder, Nässe, jede Menge Gras in der Wand – die Beschreibung eines guten Kletterziels liest sich für gewöhnlich anders. Doch im Winter wendet sich das Blatt: Die Nordwand des Rubihorns wird zum attraktiven Mixedkletterziel.

Banff Mountain Film Festival 2020

Banff Mountain Film Festival 2020

Das Banff Mountain Film Festival geht im Frühjahr auf große Tour durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande! Genießt die besten Outdoor-Filme des Jahres auf großer Leinwand. Infos & Tickets hier!

Show more