Scroll to top
 
 
“a land shaped by women” (Trailer)

The movie is an inspirational depiction of a journey across Iceland, where the two Freeride World Champions Aline Bock and Anne-flore Marxer explore the country in a van through the adventure sports they are passionate about: snowboarding and surfing. On the road they meet inspirational Icelandic women to understand their mindset living in a country with a rich history in gender equality.

“a land shaped by women” was screened at film festivals around the world and won 7 prizes already!

  • Best Short Film at the “Lady Filmmakers” in Beverly Hills California USA
  • Best Short Documentary at the “Lady Filmmakers” in Beverly Hills California USA
  • Best Film at St Anton Film Festival in Austria
  • Best Feature Film at Shextreme Film Festival in Bristol UK
  • Outstanding Excellence of Human Spirit at Docs Without Borders Film Festival
  • Outstanding Excellence of Cinematography at Docs Without Borders Film Festival
  • Best of Show at Docs Without Borders Film Festival

Directed by: Anne-Flore Marxer

Cast: Aline Bock, Anne-Flore Marxer, Vilborg Arna Gissurardóttir, Una Torfadóttir, Katrín Oddsdóttir, Heida Birgisdottir, Elisabet Alla Rùnarsdòttir & Cristina Cretu

Music: “Want It All” by Bumford/Lehrman/Nonte

www.alandshapedbywomen.com

Write a Comment

* These fields are mandatory
Related Posts
Aline’s Story behind: “a land shaped by women”

„Ich habe für mich entschieden, dass ich bei diesem Thema nicht auf aggressive Art und Weise etwas zu ändern versuche. Aber ich werde bestimmt auch niemandem einen Gefallen tun, und damit aufhören weiterzukämpfen, oder damit aufhören, laut zu sein.“

ANA’S PYRENEAN WAY WEST – Von Meer zu Meer über die wilden Pyrenäen – PART II

Da fängt es wie auf Kommando an stark zu regnen. Jetzt ist mir klar, dass ich nicht weiterklettern kann, denn der nasse Fels, der in das weiße Loch unter mir hineinzufallen scheint, ist für mich unüberwindbar.

ANA’S PYRENEAN WAY WEST – Von Meer zu Meer über die wilden Pyrenäen – PART I

Es ist Sommer. Wie viele andere Urlauber bade ich im Mittelmeer und springe in die Wellen des Atlantik. Aber den Weg zwischen den Meeren, den lege ich zu Fuß zurück: in 35 Tagen überquere ich die Pyrenäen, das Gebirge, das sie miteinander verbindet.

Eine Nacht unter dem großen Rettenstein

Feierabend – nach einem ausgefüllten Arbeitstag in der Bikeacademy juckt es noch in den Wadeln. Ein wolkenloser Himmel und warme Temperaturen laden zu einer Übernachtung am Berg ein – vielleicht die letzte Möglichkeit in dieser Saison um am großen Rettenstein zu biwakieren.

Show more