Scroll to top
 
 

Vertriding 2.0 – Variety Mountainbiking

Downhill-Biken findet in der Regel zwischen der Berg- und der Talstation einer Seilbahn statt. Dort bekommt man die meisten Abfahrtsmeter und muss sich für den Aufstieg nicht mühen. Gerhard Senfter, Downhill Racer, Freerider und Urgestein der Innsbrucker Vertriders-Szene muss da schon für seine Abfahrten mehr Vorarbeit leisten und versucht die verschiedenen Bike-Disziplinen im alpinen Gelände vom steilen und traillastigen Vertriden bis zum speedigen Freeriden am Trail zu kombinieren.

Downhill biking usually takes place between the mountain station and the valley station of a cable car. There you get the most downhill meters and don’t have to bother for the ascent. Gerhard Senfter, Downhill Racer, Freerider and veteran of the Innsbruck Vertriders scene has to do more preparatory work for his descents and tries to combine the various bike disciplines in the alpine terrain from steep and trail-heavy Vertriding to speedy Freeriding on the trail.

Comments

Write a Comment

* These fields are mandatory

Related Posts

Supertrails der Alpen – 10 Trails, die sich mit dem E-MTB ganz besonders lohnen

Viele Wochen sind wir durch die Alpen getourt, auf der Suche nach den besten Trails. Heraus kam eine Sammlung echter Supertrails zwischen Ötztal und Nizza…

Raid VTT – Les Chemins du Soleil

Es war wieder soweit, das Rennen, das meinen Horizont erweitert hat, stand wieder an: “Les Chemines du Soleil”

Überhitzes Mittelalter, tiefe Kerben und ein Gorilla weniger

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Wenn es eine Reise von München nach Tokyo per Rad ist, erst Recht. Einfach ist das nicht und auch nicht jedermanns Sache…

Safety first am Bike mit SAAC

Safety first – nicht nur auf dem Mountainbike – vermittelt der SAAC in seinen Kursen. Doch wie läuft so ein Camp ab und wie kann ich daran teilnehmen? Alle relevanten Infos findest Du hier.

Show more