Scroll to top
 
 

Sebastian Gutman - BAMBOOBASTI · Mit meinem selbstgebauten Bambusfahrrad die Welt bereisen

"Mit der richtigen Einstellung und harter Arbeit kann man alles erreichen."

Mit meinem selbstgebauten Bambusrad einmal um die Welt! Und im Kampf gegen die Klimakrise auf meinem Weg so viele Bäume wie möglich pflanzen... Ich möchte auf meiner Reise 40.000 Kilometer zurücklegen, 34 Länder besuchen und zusammen mit den Menschen, denen ich auf dieser Reise begegne und meiner Online-Community auf der ganzen Welt, über 40.000 Bäume pflanzen. Ich liebe es, Menschen kennenzulernen und neue Kulturen zu entdecken. Glücklich sein bedeutet für mich, anderen Menschen dabei zu helfen ihre Wünsche und Pläne wahr werden zu lassen.

Born

1991

Domicile

München

Favorite Place

Der Ort, an dem ich mich gerade aufhalte

Aims

  • Jeden einzelnen Moment leben
  • Als Motivationstrainer arbeiten und mit meinen eigenen Unternehmungen die Welt zu einem besseren und grüneren Ort zu machen!

Highlights

  • 13. Platz beim 24h Mountainbike Race München im 2er Team
  • Radbau meines eigenen Bamboobikes
  • Start meiner Radl- Weltreise
  • 3-facher deutscher Meister

Featured Gear

All Posts with Sebastian Gutman - BAMBOOBASTI

BAMBOOBASTI, Ride for the Planet (Part II)

After 1 year of travel I have now travelled through Munich, Germany, through Austria, the Balkans, Turkey, Iran and now follows the story of the tour through Pakistan. Following from India, passing through south east asia via Myanmar, Thailand, Malaysia, Singapore to Australia and New Zeeland.

BambooBasti – Ride for the Planet

“You can achieve everything with the right mindset and hard work.” Traveling the world on myself made bam boobike, while planting trees along the way to fight the climate crisis.

BAMBOOBASTI, Ride for the Planet (Part I)

It all started with a dream, the idea of traveling the world and spreading the idea of ecofriendly traveling and creating awareness for our planet…

BAMBOOBASTI im Interview (Part I)

Sebastian Gutmann. Charaktereigenschaften: Ehrgeizig, motiviert, empathisch, lustig und teils etwas dickköpfig. Mein Arbeitsunfall am 10. August 2010: Ich verlor damals fast meine linke Hand. Das war wie mein zweiter Geburtstag. Ich änderte mein komplettes Leben und schlug eine andere Richtung ein.