Scroll to top
 
 

#47ungrad – Teil 2: Königsetappe mit Kaffee

Königsetappe mit Kaffee

Der Steinadler am Haldenwanger Eck ist bereits eine schöne Erinnerung, als ich mich tags darauf „frierschwitzend“ und im Schneckentempo Kurve für Kurve auf meinem Mountainbike den Oberjochpass emporzwinge. Die kühlen Regentage seit meinem Start in Bregenz fordern ihren Tribut. Eine handfeste Erkältung ist im Anmarsch und bald wird mir klar: Ich werde meine gute Eingangsform wohl vor allem dazu brauchen, um meine Tour unter diesen Umständen überhaupt zu Ende bringen zu können. Schade, denn eigentlich wollte ich die heutige Königsetappe mit ihren 100 Kilometern und 2.000 Höhenmetern von Oberstdorf über das Thannheimer Tal, den Plansee und bis nach Ehrwald besonders genießen.

Einziger Lichtblick: Andi (Twitter @exilsteira) und Familie. Noch kenne ich ihn nicht. Aber er hat meine Tour live via Twitter verfolgt und mich spontan zu sich zum Kaffeetrinken eingeladen als er realisiert hatte, dass ich heute quasi an seinem Gartentürchen in Ehrwald vorbeifahren würde. Nun stellt er mir einen frischen Himbeerkuchen nebst dampfendem Cappuccino auf den Tisch, wiegt entspannt seine beiden Kleinen auf dem Schoß und grinst mich an: „Ich finde das toll, was Du machst.“ Worte wie Wellness. Wir nehmen uns vor, bald einmal gemeinsam auf Tour zu gehen. Ich hoffe, es klappt.

Für heute jedoch beschließe ich es gut sein zu lassen und rolle kurz darauf den Berg hinab in die kleine Pension, die Andis Frau Agnes spontan für mich organisiert hat. Dort geht das Wohlfühlprogramm dann sogar noch ein wenig weiter: Die besorgte Wirtin bringt mir Beutel mit Erkältungstee und selbst gemachten Honig. Ich bin gerührt, will mich noch einmal dafür bei ihr bedanken, schlafe nach einer Tasse aber sofort ein. Das Abendessen fällt aus.


Text und Bilder by Schwarzfuchs

Mehr zum Schwarzfuchs auf seinem Blog unter www.schwarzfuchs.com

Comments

Write a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

* These fields are mandatory

Related Posts

PRofi Mountainbiker Andi Wittmann

Andi Wittmanns neuer Bikefilm “Status Quo”

Andi Wittmanns Herzensprojekt “Status Quo” steht für sein derzeitiges Leben auf zwei Rädern. Es zeigt auf, wie schwer es im Familienleben oft ist, seine sportlichen Ziele zu erreichen. Die Jahre 2021 und 2022 waren für Andi voller Herausforderungen – und genau diese haben den Bikefilm “Status” Quo zu dem gemacht, was er jetzt ist. Gemeinsam […]

Urban Outdoor – vier attraktive Wanderungen rund um Berlin

“Dickes B, Home an der Spree – Im Sommer tust du gut und im Winter tut’s weh.” Wer kennt sie nicht, die Ode der Band Seeed an deren Heimatstadt. Um den grauen Alltag Berlins im Spätherbst und Winter zumindest kurz entfliehen zu können, machte sich die Fotografin Vic Harster auf die Suche nach einfachen Tageswanderungen […]

Wandernde in Natur mit wild entsorgten Altreifen

Nachhaltige Outdoor-Ausrüstung aus recycelten Altreifen

Als erstes Outdoor-Unternehmen überhaupt setzen wir bei VAUDE auf ein neues Recycling-Verfahren mittels dessen aus dem Gummi alter Autoreifen der Stoff für neue funktionelle Bekleidung und Ausrüstung entsteht. Altreifen-Recycling und das bekanntere PET-Recycling sind wichtige Schritte in Richtung Kreislaufwirtschaft. Im Beitrag erklären wir, warum.   1,75 Milliarden Altreifen von Autos und Lkw fallen jedes Jahr […]

THE DRAW – Mountainbiking in the Dolomites with Richie Schley

Do you even feel the absolute need to do something or go somewhere? That is The Draw. I have been going to the Italian Dolomites annually for several years now. During my time at home, I kept thinking about the Dolomites and something inside me was drawing me to head there as soon as it […]

Show more